PP Freiburg – Freiburg – Wertvolle Violine unterschlagen
Gesucht wird eine wertvolle antike Violine


Belohnung
1.000 Euro
(privat durch geschädigte Foundation)
Sachverhalt

Bislang unbekannter Täter nahm am Sonntag, 16.07.2017, in Freiburg, Brandensteinstraße vor Gebäude 13, eine sehr wertvolle antike Violine inklusive Geigenkasten an sich. Diese war von der Besitzerin versehentlich stehen gelassen worden. Bis heute wurde diese Violine nicht abgegeben. Eine bislang unbekannte ca. 35-40 Jahre alte männliche Person mit osteuropäischem Aussehen wurde dabei gesehen, wie sie diese Violine mitnahm. Er wurde von einem Zeugen angesprochen und behauptete, dass es seine sei. Diese Person fuhr in Begleitung einer Frau und zwei Kindern mit einem anthrazitfarbenen SUV, evtl. Porsche,  unbekanntes polnisches Kennzeichen weg. Im Geigenkasten befanden sich noch zwei wertvolle Geigenbögen.


Besondere Merkmale

Violine, orange-braun, Länge 34,8 cm, Breite 16 und 19,7 cm, antik, Herstellungsjahr 1699, beschriftet mit „Giovanni Battista Rogeri of Brescia, Nicolai Amati“

Wer kann Angaben zum Verbleib der Violine oder zum Täter machen?

Polizeipräsidium Freiburg

Polizeirevier Freiburg-Nord

Bertoldstr. 43a

79098 Freiburg

Tel.: 0761 882-4221

Fax: 0761 882-4239

E-Mail: freiburg-nord.prev@polizei.bwl.de

Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.