PP Karlsruhe – Pforzheim – Raub
Gesucht werden drei Räuber
Tatort: 75173 Pforzheim, Friedenstraße Tatzeit- /Raum
Samstag, 07.10.2017, gg. 02:00 Uhr
Sachverhalt

Am Samstag, 07.10.2017, gegen 02.00 Uhr, betraten drei unbekannte Täter ein Gebäude in der Friedenstraße in Pforzheim. Hierzu hebelten sie ein Fenster im Souterrain auf. Nach Aufhebeln weiterer Zimmertüren gelangten sie in das obere Stockwerk, wo die Geschädigte im Schlafzimmer schlief. Nachdem diese durch Geräusche wach wurde, fesselten die Täter die Frau mit einem Gürtel aus ihrem Kleiderschrank sowie einem am Tatort aufgefundenen Paketband an Armen und Beinen. Zudem wurden ihre Augen mit einem Schal verbunden. Nachdem die Täter das gesamte Haus nach Wertsachen durchsucht hatten, raubten sie 2000 Euro Bargeld und Schmuck im Wert von ca. 50.000 Euro. Anschließend flüchteten die Täter über den Garten. Die Geschädigte konnte sich selbst befreien und Hilfe rufen.

Beschreibung der unbekannten Täter:
Ca. 20-30 Jahre alt, 175-180 cm, schlank, osteuropäische Sprache, dunkel gekleidet mit Sturmhauben mit
runden Öffnungen im Augen- und Mundbereich, beige oder sandfarbene Handschuhe.

 

Die Polizei hat folgende Fragen:

Wer kann Angaben zum Verbleib der abgebildeten Schmuckstücke machen?

Wurden die Schmuckstücke bei Juwelieren oder Schmuckhändlern zum Kauf angeboten?

Wer kann Hinweise zu Anbietern dieser Schmuckstücke bzw. den Räubern geben?


Wer kann Angaben zu den Räubern oder den Schmuckstücken machen?

Polizeipräsidium Karlsruhe
Kriminalpolizeidirektion
Kriminaldauerdienst

Moltkestraße 62
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 939 5555
E-Mail: kdd.ka@polizei.bwl.de

Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.