PP Konstanz – Radolfzell – Räuberische Erpressung
Gesucht wird ein unbekannter männlicher Täter
Tatort: Radolfzell am Bodensee, Hausherrenstraße Tatzeit- /Raum
Dienstagabend, den 24.10.2017, 19:10 Uhr
Geschlecht
männlich
Grösse
170 bis 180 cm
Figur
schlank
Scheinbares Alter
höchstens 20 Jahre
Haare
an den Seiten kurzrasiert
Haarfarbe
blond
Sachverhalt

Wegen räuberischer Erpressung hat die Polizei Ermittlungen gegen einen unbekannten Täter aufgenommen, der am Dienstagabend, den 24.10.2017, gegen 19:10 Uhr, die Cafeteria des Klinikums Radolfzell in der Hausherrenstraße betreten hat und von einer Mitarbeiterin unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Bargeld forderte. Nachdem die Frau das Geld dem Unbekannten übergeben hatte war dieser aus dem Gebäude geflüchtet. Trotz sofort eingeleiteter, umfangreicher Fahndungsmaßnahmen der Polizei, konnte er jedoch unerkannt entkommen.


Besondere Merkmale

Bekleidet war der unbekannte Täter mit einer schwarzen Lederjacke und einer hellen Jeans.

Wer kann Angaben zum Täter machen oder sonst sachdienliche Hinweise geben?

Polizeipräsidium Konstanz
Kriminalkommissariat Konstanz
Benediktinerplatz 3
78467 Konstanz

Tel.: 07531/9950
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de

Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.