PP Mannheim – Sinsheim – Räuberische Erpressung
Tatort: 74889 Sinsheim, Jahnstraße, Fußweg bei der Sidler-Schule Tatzeit- /Raum
Mittwoch, 10. Januar 2018, gg. 07:55 Uhr
Geschlecht
männlich
Grösse
180-185 cm
Figur
schlank, muskulös
Alter
mind. 30 Jahre
Augenfarbe
dunkel
Haarfarbe
dunkel
Erscheinung
dunkler Teint
Sachverhalt

Das Opfer eines Straßenräubers wurde am Mittwoch, den 10. Januar ein 17-jähriger Jugendlicher.

Der junge Mann war gegen 07:55 Uhr zu Fuß in der Jahnstraße unterwegs, als er kurz nach Passieren der Sidler-Schule durch einen Tritt in die Kniekehle unvermittelt zu Fall gebracht wurde. Nach dem Sturz auf den Boden drehte sich der Geschädigte um und sah einen bislang Unbekannten vor sich stehen. Der mit ausländischem Akzent sprechende Mann forderte Bargeld von dem Auszubildenden und drohte ihm mit Schlägen. Unter dem Eindruck des Geschehens stehend übergab der Geschädigte eine 10 Euro-Note an den Räuber, welcher anschließend vom Tatort flüchtete.

Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: Mindestens 30 Jahre alt, 180 bis 185cm groß, dunkles Haar, dunkle Augen, dunkler Teint, schlank, muskulös, dunkle Kleidung.

Vom Täter wurde ein Phantombild gefertigt.


Wer kann Angaben zum Täter machen?

Polizeipräsidium Mannheim
Kriminalpolizeidirektion
Kriminaldauerdienst

Römerstraße 2-4
69115 Heidelberg

Tel. 0621 174 5555
E-Mail: HEIDELBERG.KD.K7.D71@polizei.bwl.de

Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.