Landeskriminalamt - Tötungsdelikt

Aktenzeichen XY – Tötungsdelikt im Raum Basel / Schweiz

Tatort
Raum Basel / Schweiz
 
Tatzeit- /Raum
September 2006

Tatort

Raum Basel / Schweiz

Tatzeit

September 2006

Sachverhalt

Der nachfolgende Sachverhalt wurde am 09.11.2022 in der Fernsehsendung „Aktenzeichen…XY“ behandelt. Die Sendung ist bis 15.11.2022 in der ZDF-Mediathek verfügbar.


Die Polizei Basel-Landschaft bittet um Ihre Mithilfe!

Am Morgen des 2. Septembers 2006 fand eine Joggerin um 08.15 Uhr an einem Waldweg im Gebiet «Senke» im Allschwiler Wald (Schweiz / Kanton Basel-Landschaft) die Leiche einer Frau. Das Opfer eines Gewaltverbrechens wurde als Ana Paula ARRUDA identifiziert. Die zuständigen Strafverfolgungsbehörden nahmen umgehend umfangreiche Ermittlungen auf, die jedoch bis zum heutigen Tage nicht zur Aufklärung des Tötungsdelikts an der zum Tatzeitpunkt 31-jährigen Ana Paula Arruda führten.

Aufgrund der geografischen Lage des Tatorts bzw. Fundorts der Leiche, könnte der Täter sowohl aus der Schweiz als auch dem angrenzenden Elsass (Frankreich) oder dem süddeutschen Raum (Deutschland) stammen.

Für entscheidende Hinweise, die zu einer Festnahme des Täters führen, ist eine Belohnung von bis zu 20.000 € ausgesetzt.
(Über die Zuerkennung und Verteilung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Diese Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung von strafbaren Handlungen gehört.)

Weitere Informationen hält

das Bundeskriminalamt >> hier << und die Polizei Basel-Landschaft >> hier <<

für Sie bereit.

 



Wer kann Angaben zum Sachverhalt machen oder weitere Hinweise geben?

Bundeskriminalamt
65185 Wiesbaden

Tel: +49 611 55 18 140

Hinweisformular

Polizei Basel-Landschaft

Tel: +41 61 553 20 30

Oder jede andere Polizeidienststelle