Landeskriminalamt - Vermisst

Aktenzeichen XY – Vermisstenfahndung

Tatort
Leipzig
 
Tatzeit- /Raum
25.09.2019

Tatort

Leipzig

Tatzeit

25.09.2019

 

Medien zur Fahndung

Sachverhalt

Die Fahndung wurde am 29.06.2022 in der Fernsehsendung
“Aktenzeichen XY …vermisst” behandelt.
Der Beitrag steht in der ZDF-Mediathek unter www.zdf.de zur Verfügung.


Mitfahndungsersuchen der Polizeidirektion Leipzig

Am frühen Nachmittag des 25. September 2019 verließ die aus Steinen – OT Höllstein (Landkreis Lörrach) stammende Yolanda KLUG  ihre Wohngemeinschaft in der Leipziger Körnerstraße, um zunächst zu einem Möbelcenter nach Günthersdorf zu fahren. Zuletzt hatte sie ein Zeuge in der betreffenden Buslinie dorthin kurz vor ihrem Aussteigen gesehen.

Danach wollte sie sich mit einer Freundin treffen, um gemeinsam zur Burg Giebichenstein nach Halle zu fahren. Sie wollten zusammen die dort stattfindende „Herbstsession“ (Hochschulveranstaltung) besuchen. Zu dem Treffen kam es nicht. Die sonst als ausgesprochen zuverlässig geltende junge Frau meldete sich jedoch weder bei ihrer Freundin, noch kehrte sie in ihre Wohngemeinschaft zurück.

Am Abend vor ihrem Verschwinden besuchte sie zusammen mit ihrem Vater ein Restaurant in der Leipziger Südvorstadt bis circa 22.00 Uhr.

Ein Fährtenhund führte die Polizei bis zur Burg Giebichenstein.
Ob Yolanda tatsächlich die „Herbstsession“ besuchte, ist ungewiss.

Möglicherweise ist Yolanda Opfer eines Verbrechens geworden.
Auch ein Verschwinden aus eigenem Antrieb lässt sich nicht ausschließen. Hinweisformular

Ergänzende Informationen zum Sachverhalt und weitere Bilder der Vermissten erhalten Sie über die Homepage der Polizei Sachsen



Wer hat die vermisste Person gesehen oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Polizeidirektion Leipzig
Dimitroffstraße 1
04107 Leipzig

Tel: 0341 966 466 66

Hinweisformular

Oder jede andere Polizeidienststelle