Polizeipräsidium Ulm - Diebstahl

Achstetten / Laupheim Geldautomatenaufbruch

Tatort
Achstsetten / Laupheim
 
Tatzeit- /Raum
19.08.2020

Tatort

Achstsetten / Laupheim

Tatzeit

19.08.2020

 

Medien zur Fahndung

Sachverhalt

Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei suchen zwei Tatverdächtige, die in der Nacht zum Donnerstag vergangene Woche in einer Laupheimer Bank einen Geldautomaten knackten und das darin vorhandene Bargeld entwendeten. In derselben Nacht scheitern mutmaßlich dieselben Täter an dem Vorhaben in einer Bank in Achstetten einen Geldautomaten zu knacken.

Ein Täter trug bei der Tat eine schwarze Jogginghose mit roten Seitenstreifen, ein helles Sweatshirt und helle Handschuhe. Der zweite Mann trug eine dunkle Jogginghose, ein dunkles Sweatshirt und dunkle Handschuhe. Beide trugen schwarze Sturmhauben und dunkle Schuhe.

Die Ermittler bitten um Mithilfe bei der Fahndung und fragen:

– Wer hat die Verdächtigen vergangenen Mittwoch in Achstetten oder in der Nacht zum Donnerstag vergangener Woche in Laupheim gesehen? Wer kann sonst Hinweise geben?



Wer erkennt die abgebildeten Personen oder kann weitere Hinweise geben?

Polizeipräsidium Ulm
Kriminalkommissariat Biberach
Erlenweg 2
88400 Biberach an der Riß

Tel: 0731 188 0

E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de

oder über die Internetwache

Oder jede andere Polizeidienststelle