Polizeipräsidium Mannheim - Sonstiges

Heidelberg – Besonders schwerer Fall des Landfriedensbruchs

Tatort
69120 Heidelberg, Uferstraße, Neckarwiese
 
Tatzeit- /Raum
Samstag, 22.05.2021, 22:00 Uhr bis Sonntag, 23.05.2021, 06:00 Uhr

Tatort

69120 Heidelberg, Uferstraße, Neckarwiese

Tatzeit

Samstag, 22.05.2021, 22:00 Uhr bis Sonntag, 23.05.2021, 06:00 Uhr

 

Medien zur Fahndung

Sachverhalt

In der Nacht vom 22. auf den 23.05.2021 kam es in Heidelberg auf der Neckarwiese zu erheblichen Angriffen auf Polizeibeamte sowie zu schwerwiegenden Sachbeschädigungen.
Eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamter wurden verletzt. Mehrere Dienstfahrzeuge, eine Toilettenanlage, Parkbänke und -tische, ein Verkaufsstand von Schaustellern sowie ein mobiles Corona-Testzelt wurden beschädigt. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Die Ermittlungen, u.a. wegen schwerem Landfriedensbruch, werden durch die Ermittlungsgruppe „Neckarwiese“ des Polizeipräsidiums Mannheim in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Heidelberg geführt.
Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Fahndung und Identifizierung der abgebildeten Personen.



Wer erkennt die abgebildeten Personen oder kann weitere Hinweise geben?

Polizeipräsidium Mannheim
Kriminalpolizeidirektion Heidelberg – K1 – EG Neckarwiese
Römerstraße 2-4
69115 Heidelberg

Tel.: 0621/174-4444 (24h-Erreichbarkeit)
E-Mail: HEIDELBERG.KD.K7.KDD@polizei.bwl.de

Oder jede andere Polizeidienststelle