Polizeipräsidium Ludwigsburg - Raub

Kirchheim am Neckar – Raubdelikt

Tatort
74366 Kirchheim am Neckar, Brackenheimer Straße
 
Tatzeit- /Raum
19.05.2022, 04.28 Uhr

Belohnung
3.000 Euro
Für Zeugenhinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung der Täter führen, wurde von privater Seite eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt. Ausgeschlossen ist die Belohnung auch für einen eventuellen Tatbeteiligten. Die Belohnung wird fällig nach rechtskräftiger Erledigung der Strafsache. Die Verteilung der Belohnung gemäß § 660 BGB wird entsprechend einer eventuellen Entscheidung der Polizei-/Justizbehörden erfolgen.

Tatort

74366 Kirchheim am Neckar, Brackenheimer Straße

Tatzeit

19.05.2022, 04.28 Uhr

Belohnung

3.000 Euro
Für Zeugenhinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung der Täter führen, wurde von privater Seite eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt. Ausgeschlossen ist die Belohnung auch für einen eventuellen Tatbeteiligten. Die Belohnung wird fällig nach rechtskräftiger Erledigung der Strafsache. Die Verteilung der Belohnung gemäß § 660 BGB wird entsprechend einer eventuellen Entscheidung der Polizei-/Justizbehörden erfolgen.

 

Medien zur Fahndung

Sachverhalt

In der Nacht zum 19. Mai 2022 wurde ein Ehepaar in Kirchheim am Neckar Opfer einer schweren räuberischen Erpressung. Gegen 04:30 Uhr klingelten mehrere bislang unbekannte Täter an der Tür eines Wohnhauses in der Brackenheimer Straße in Kirchheim am Neckar. Die Täter überwältigen eine 37-jährige Frau sowie deren 40 Jahre alten Ehemann und drangen in das Haus ein. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderten sie von den insgesamt fünf Hausbewohnern Bargeld sowie verschiedene Wertgegenstände und flüchteten anschließend mit einer Beute im Wert von mehreren Tausend Euro.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen und in diesem Zuge Aufnahmen einer Überwachungskamera sichern können, die mutmaßlich die vier Tatverdächtigen zeigen. Diese Bilder wurden am 13. Oktober 2022 in Form von Fahndungsplakaten im Bereich Kirchheim am Neckar und Gemmrigheim veröffentlicht.

Die Kriminalpolizei sucht weiterhin Zeugen, die Angaben zur Identität der auf den beigefügten Bildern zu sehenden Tatverdächtigen machen können.

Zeugenhinweise werden unter der Tel. 0800 1100225 entgegen genommen.

Für Zeugenhinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung der Täter führen, wurde von privater Seite eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt. Ausgeschlossen ist die Belohnung auch für einen eventuellen Tatbeteiligten. Die Belohnung wird fällig nach rechtskräftiger Erledigung der Strafsache. Die Verteilung der Belohnung gemäß § 660 BGB wird entsprechend einer eventuellen Entscheidung der Polizei-/Justizbehörden erfolgen.



Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere Hinweise geben?

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Kriminalkommissariat Ludwigsburg

Friedrich-Ebert-Straße 30

71638 Ludwigsburg

Tel.: 0800 1100225