Polizeipräsidium Mannheim - Betrug

Mannheim – Betrug im Zusammenhang mit Payback-Punkten

Tatort
68159 Mannheim, DM Märkte und ARAL-Tankstellen
 
Tatzeit- /Raum
Sonntag, 21.02.2021 bis Mittwoch, 14.04.2021

Geschlecht Grösse
männlich 175 bis 185 cm
Figur Haare Haarfarbe Erscheinung Alter
schlank Sidecut, Scheitel links dunkelblond westeuropäisch ca. 18 bis 25 Jahre

Tatort

68159 Mannheim, DM Märkte und ARAL-Tankstellen

Tatzeit

Sonntag, 21.02.2021 bis Mittwoch, 14.04.2021

Geschlecht

männlich

Grösse

175 bis 185

Figur

schlank

Haare

Sidecut, Scheitel links

Haarfarbe

dunkelblond

Erscheinung

westeuropäisch

Alter

ca. 18 bis 25 Jahre

 

Medien zur Fahndung

Sachverhalt

Unbekannten Tätern gelang es, auf bislang unbekannte Art und Weise, bei der Firma PAYBACK gespeicherte Datensätze (Kundendaten mit Geburtsdatum, E-Mail-Account und Punktestand) zu erlangen.

Diese Datensätze wurden dann mit Hilfe der PAYBACK-App, in verschiedenen DM-Märkten und ARAL-Tankstellen, durch den unbekannten männlichen Tatverdächtigen missbräuchlich eingesetzt. Mittels der PAYBACK-Punkte wurden in nahezu allen Fällen Amazon-Gutscheine erworben. Den Schaden tragen die deutschlandweit verstreuten Opfer, deren PAYBACK-Punktekontos leergeräumt wurden.

Der Tatverdächtige löste nach aktuellem Kenntnisstand rechtswidrig PAYBACK-Kundenkonten in Baden-Württemberg (16.03.2021 bis 30.03.2021), Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen ein. Die Gesamtzahl der rechtswidrigen Einlösungen beträgt 30. Die Schadenssumme beläuft sich auf 5182, 74 Euro.


Besondere Merkmale

Häufig hatte der Tatverdächtige einen dunkelgrünen Rucksack der Marke Nike dabei und trug schwarze Schuhe mit blauen Schnürsenkeln.


Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere Hinweise geben?

Polizeipräsidium Mannheim
Polizeirevier Mannheim-Oststadt
L6, 1
68161 Mannheim

Tel.: 0621/174-3310
E-Mail: mannheim-oststadt.prev.bd.ubz@polizei.bwl.de

Oder jede andere Polizeidienststelle