Polizeipräsidium Freiburg - Vermisst

Bad Lippspringe / St. Blasien – Vermisstenfahndung

Tatort
St. Blasien
 
Tatzeit- /Raum
10.09.2020

Tatort

St. Blasien

Tatzeit

10.09.2020

 

Medien zur Fahndung

Sachverhalt

Seit dem 10. September 2020 wird die 26-jährigen Scarlett S. aus Bad Lippspringe (NRW) vermisst.

Die Vermisste unternahm unbegleitete Wanderungen im Südschwarzwald. Letzte Bilder, hierunter auch der abgebildete Rucksack, wurden von ihr aus St. Blasien übermittelt. Möglicherweise wollte sie zuletzt durch das Wehratal in Richtung Wehr gehen. Da sie als sehr verlässlich gilt und sich, entgegen ihrer Angewohnheit, seither nicht mehr bei ihren Angehörigen gemeldet hat, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet.

Zwischenzeitlich liegen zwei aktuelle Fotos der Vermissten vor.
Diese stammen aus einem Supermarkt in Todtmoos und konnten am Tag ihres Verschwindens aufgenommen werden.

 Die Vermisste
– ist 160 cm groß und schlank
– hat lange, dunkelblonde an den Spitzen blonde Haare
– führt einen roten Trekking-Rucksack der Marke Osprey und vermutlich ein graues Zelt mit.

 



Wer hat die vermisste Person gesehen oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Polizeipräidium Freiburg
Kriminalkommissariat
Ostpreußenstraße 22
79761 Waldshut-Tiengen

Tel: 0761 88 22 880 (24 h)
Tel: +49 761 88 22 880 (aus CH)

E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

oder über die Internetwache

Oder jede andere Polizeidienststelle