PP Heilbronn – Heilbronn-Sontheim – Sexueller Übergriff
Tatort: 74072 Heilbronn, Fritz-Haber-Straße Tatzeit- /Raum
Dienstag, 11.12.2018, 13.10 Uhr
Geschlecht
männlich
Grösse
17 0 - 180 cm
Figur
schlank
Alter
30 - 40 Jahre
Augenfarbe
dunkel
Haare
kurz, Stirnglatze
Haarfarbe
dunkel

Sachverhalt

Bereits am 11. Dezember 2018 wurde ein 13-Jähriges Mädchen in Heilbronn-Sontheim Opfer eines sexuellen Übergriffs. Nun fahnden die Staatsanwaltschaft Heilbronn und die Kriminalpolizei Heilbronn mit einem Phantombild nach dem Tatverdächtigen. Das Mädchen war gemeinsam mit einer Begleiterin gegen 13.10 Uhr auf dem Fußweg zwischen einem Supermarkt am Jörg-Ratgeb-Platz und der Mörike-Realschule in der Heilbronner Fritz-Haber-Straße unterwegs, als sich von hinten ein bislang unbekannter Mann näherte. Der Mann fasste dem Mädchen unvermittelt in den Schritt und drückte seine Hand zusammen. Das Mädchen erschrak und konnte sich aus dem Griff lösen. Der Unbekannte flüchtete in Richtung des Supermarkts. Bislang fehlt von dem Mann jede Spur. Durch die Angaben von Zeugen gelang es ein Phantombild zu fertigen.  Wer kennt den Mann auf dem Phantombild?


Besondere Merkmale

Bekleidet war der Unbekannte zur Tatzeit mit einer dunklen Hose, einem schwarz-grauen Oberteil, möglicherweise ein Kapuzenpullover und einer schwarzen Base-Cap.

Wer erkennt die abgebildete Person auf dem Phantombild oder kann weitere relevante Hinweise geben?

Polizeipräsidium Heilbronn
Kriminalpolizeidirektion Heilbronn
Kriminalinspektion 1
Bahnhofstraße 35
74072 Heilbronn

Tel: 07131 104 4444 (24 h)

E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de

Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.