PP Tuttlingen – Durchhausen – Falsche Polizeibeamte
Gesucht werden zwei unbekannte Betrüger
Tatort: 78591 Durchhausen, Bindlestraße Tatzeit- /Raum
Mittwoch, 25.07.2018, 09:00 Uhr
Sachverhalt

Nach einem dreisten Betrug durch „falsche Polizeibeamte“ am Mittwoch, den 25.07.2018, zwischen 8 und 10 Uhr in der Bindlestraße in 78591 Durchhausen, sucht die Polizei nun mit einem Phantombild nach einem der Täter.
Vor dem Besuch der beiden angeblichen Polizisten erhielt die geschädigte Rentnerin einen die Tat vorbereitenden Anruf vom „LKA“. In diesem Gespräch wurde ein Besuch der Polizei angekündigt. Viel Zeit, sich über den Inhalt und die Konseqenzen des Anrufs oder über ihr weiteres Verhalten Gedanken zu machen, hatte die Frau nicht. Nur wenige Minuten später tauchten an ihrer Haustür zwei Männer auf, die sich als die angekündigten Polizisten vorstellten. Die falschen Zivilbeamten zeigten einen Dienstausweis vor.
Der Betrug lief danach in der bereits bekannten Manier ab: die Erzählung der Geschichte über die Festnahme von Einbrechern mit dem Auffinden einer Notiz, nach der ein sehr zeitnaher Einbruch in ihr Haus geplant sein soll. Folge war die Übergabe von Bargeld und verschiedener Wertgegenstände. Beides steckten die zwei Betrüger ein und verließen dann das Haus. Im Weggehen wiesen sie noch raffiniert darauf hin, dass der Telefonanschluss des Hauses von den Gaunern abgehört wird und sie deswegen gerade nicht telefonieren soll.


Besondere Merkmale

Der Betrüger wird wie folgt beschrieben:
ca. 160 cm groß, stämmig/ korpulent , auffallend rundes Gesicht, südländischer Teint (leicht gebräunt), ca. 25 Jahre alt, schwarzes kurzes Haar, sprach gutes Deutsch mit südosteuropäischen Akzent.
Bekleidung: dunkles Poloshirt mit weißer Aufschrift „Polizei“, schwarze Wolfskin-Jacke (Winterjacke), Handschellen am Hosenbund.

Sein Mittäter wird als ca. 180 groß und schlank beschrieben. Er dürfte ungefähr 30 Jahre alt sein. Die Geschädigte konnte sich auch noch an eine helle Hautfarbe und dunkelblondes, nackenlanges Haar erinnern. Der Mann sprach ebenfalls gutes Deutsch mit südosteuropäischem Akzent. Er trug eine dünne Jacke, eine Hose und ein Oberhemd mit Streifen an Krageninnenseite.

Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere relevante Hinweise geben?

Polizeipräsidium Tuttlingen
Kriminalpolizeidirektion Rottweil
Kaiserstraße10
78628 Rottweil

Tel.: 0741 477-0

Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.