Landeskriminalamt - Vermisst

Zeugenaufruf des BKA im Fall Maddie McCann

Tatort
Portugal
 
Tatzeit- /Raum
03.05.2007

Tatort

Portugal

Tatzeit

03.05.2007

Sachverhalt

English version       

Versao portuguesa  

Das Bundeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermitteln gegen einen deutschen Beschuldigten wegen des Verdachts des Mordes.

Am 03.05.2007 verschwand die zu diesem Zeitpunkt 3-jährige Madeleine (Maddie) Beth McCANN spurlos aus einer Hotelanlage in Praia da Luz / Portugal.

In diesem Zusammenhang führt das Bundeskriminalamt auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Mordes gegen einen 43-jährigen deutschen Staatsangehörigen, der sich aktuell in anderer Sache in Haft befindet.

Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit der Prüfung, Hinweise vertraulich zu behandeln!

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, ist eine Belohnung in Höhe von 10.000 € ausgelobt!

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Bundeskriminalamtes.

Der Fall wurde zuletzt am 03.06.2020 für die Fernsehsendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ aufbereitet und ist in der ZDF-Mediathek verfügbar.

 



Wer kann Angaben zum Sachverhalt machen oder weitere Hinweise geben?

Bundeskriminalamt
65173 Wiesbaden

Telefon: 0611 55 0

E-Mail-Kontaktformular

Oder jede andere Polizeidienststelle